Kleine Schule Botswana - Kopong (Botswana)

Verantwortlich vor Ort: Claudia Brendebach

In Botswana erhalten Kinder in der Vorschule essentielle Kenntnisse, ohne die der erfolgreiche Besuch der Primary School, vergleichbar mit einer deutschen Grundschule, kaum möglich ist. 

 

Heute können in Botswana nur Kinder aus wirtschaftlich gut gestellten Familien eine Vorschule besuchen, da diese Schulen kostenpflichtig sind. Waisenkinder können meist keine Vorschule besuchen, da sie überwiegend in wirtschaftlich und sozial benachteiligten Verhältnissen leben. Sie haben daher bereits zu Beginn der Grundschulzeit einen entscheidenden Nachteil.

 

Vor diesem Hintergrund unterstützt Share-for-Smiles den Verein Kleine Schule Botswana e.V. bei der Einrichtung der Vorschule C&M Little Angels in der Ortschaft Kopong. Kopong ist eine Gemeinde mit etwa 9.300 Einwohnern (Stand 2011), und liegt ca. 25 km nördlich der botswanischen Hauptstadt Gaborone. Der Ort ist, wie ganz Botswana, stark betroffen von der HIV Pandemie. In Botswana sind 18,5 % (Stand 2013) der Erwachsenen mit HIV infiziert. Über 60.000 Kinder und Jugendliche in Botswana haben bis heute ihre Eltern durch HIV verloren.

 

In Kopong leben ca. 100 Waisenkinder, etwa die Hälfte davon  im Alter von 2 bis 6 Jahren. Das Vorschulprojekt soll die Möglichkeit schaffen, die schulische Chancengleichheit von Waisenkindern sicherzustellen. Dies schafft das Projekt, in dem es die Ausbildung von Waisenkindern mit der Ausbildung von Kindern mit Eltern mit mittleren Einkommen verbindet. Die Vorschule wird für 75 Kinder ausgelegt. Für 50 Kinder wird von deren Eltern Schulgeld bezahlt, wodurch die anfallenden Kosten, wie beispielsweise für Lehrer, Mittagessen und Lehrmaterialien, solidarisch für den kostenlosen Schulbesuch für weitere 25 Waisenkinder gedeckt werden. Somit wird durch dieses Konzept ein nachhaltiger und von Spenden unabhängiger Betrieb der Einrichtung sichergestellt.

 


 

www.kleineschulebotswana.de

 

 

Mit dem Kalendererlös 2016 werden wir die Fertigstellung der Vorschule finanzieren, damit diese im Januar 2016 mit dem ersten Unterricht beginnen kann. Share-for-Smiles übernimmt: 

  • die Finanzierung der Sanitär- und Kücheneinrichtung,
  • die Einrichtung von 3 Klassenräumen,
  • sowie die Finanzierung der umfangreichen Anschaffung von benötigten Lehrmaterialien und pädagogischem Spielmaterial.

 

Die Kinder werden in der Vorschule ganztägig betreut. Dadurch haben die Familienangehörigen, bei denen die Waisenkinder in Ersatzfamilien aufwachsen, bessere Möglichkeiten einer Arbeit nachzugehen, um ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern.

Neben den schulischen Grundlagen sollen Naturkunde und Umweltsensibilisierung einen Schwerpunkt bilden.

Der Schulbetrieb wird durch 3 Lehrer, 3 Hilfslehrer sowie eine Köchin bewerkstelligt. Schulleitung (Claudia Brendebach) und stellv. Schulleitung (Miriam Matshara) arbeiten ehrenamtlich.

Der Rohbau der Schule ist bereits fertiggestellt, die Schule soll im Januar 2016 für 75 Kinder eröffnet werden. Die Deutsche Botschaft  in Botswana hat dem Verein Kleine Schule in Botswana e.V. Share-for-Smiles e.V. als Partner empfohlen. Share-for-Smiles übernimmt die Förderung der Sanitär- und Kücheneinrichtung, die Einrichtung von 3 Klassenräumen sowie die benötigten Lehrmaterialien.

 

Eröffnung der C&A Little Angels Pre-School in Kopong/Botswana

Zusammenarbeit

Promotion

Follow us