Unsere Photographen

Wir möchten Ihnen hier die Personen vorstellen, die uns jedes Jahr immer wieder wunderschöne Fotos aus Afrika spenden und den Kalender erst zum Share for Smiles Afrika Kalender machen!


Ein herzliches Dankeschön dafür.


Karl-Heinz Wollert

Warum unterstützt Du Share for Smiles?

 

Weil der Verein sich für sinnvolle Bildungsprojekte einsetzt, sich persönlich engagiert und die Spendenmittel ohne Abzüge in die Projekte investiert werden.

 


Was können wir vom südlichen Afrika lernen?

 

Toleranz und Gelassenheit, weil hier die unterschiedlichsten Religionen friedlich miteinander leben und die Apartheid unblutig überwunden wurde.

 


Was war Dein schönstes Erlebnis in Afrika?

 

Die Große Migration der Gnus und Zebras in der Serengeti zu erleben. Darum protestiere ich auch entschieden gegen eine Straße quer durch den Park. 

 

Was ist das Besondere an Afrika?

 

Die Freundlichkeit der Menschen und die grandiose Natur.

 

Andrea und Christian Heinrich

Warum unterstützt Ihr Share for Smiles?

 

Wir wollen einen Beitrag leisten, um Kindern in Afrika eine Perspektive zu geben.

Da die Bilder unsere Sprache sind, geben wir sie gerne an Share for Smile weiter, in der Hoffnung, dass viele Menschen den Kalender kaufen, dessen Erlös Projekten in Afrika zu Gute kommt.

 

So hoffen wir dazu beizutragen „ein Lächeln zu schenken“.

 


Was können wir vom südlichen Afrika lernen?

 

Das man auch mit wenig oder fast nichts ein Problem lösen kann.


Was war Euer schönstes Erlebnis in Afrika?

 

Es gibt so viele aufregende und wunderschöne Erlebnisse aus Afrika. Aber ein Erlebnis das wir nie vergessen werden war, als wir eine Nacht mit einem Löwenrudel in der Zentralkalahari verbracht haben.

„Mit einem After-Sundownerdrink wollten wir den Abend beginnen als hinter unserer Dusche ein komisches Brummen erklang. Vorsichtig beäugten wir das hohe Gras, aber es war überhaupt nichts zu sehen.

Auch ein Leuchtversuch mit unserer Taschenlampe erbrachte nichts. „Das sind bestimmt Gnus, die hinter der Dusche grasen, oder Löwen“, meinte ich. Aber Chris wollte auf Nummer sicher gehen und ging etwas näher in Richtung Dusche.

Als er zwischen Lagerfeuer und Dusche war, erklang ein markerschütterndes Brüllen. Löwen!!! Sekundenschnell saß ich im Auto, während Chris mir hinterher hechtete. In der Sicherheit des Autos atmeten wir erst einmal tief durch.


Die ganze Geschichte findet ihr hier: http://www.fotofeeling.com/Reiseberichte/reisebericht_namibia_

botswana_suedafrika_2010.php

 

Was ist das Besondere an Afrika?

 

Neben den Menschen, die Natur mit seiner Landschaft und den Tieren, der Sternenhimmel, die klare reine Luft, das Gefühl, dass man hier noch eins sein kann mit sich und der Welt.

 

Ein herzliches Dankeschön auch an alle weiteren Fotospender, die Share for Smiles bisher mit Fotospenden unterstützt haben:


   - Sebastian Utz

   - Mareko Marciniak

   - Phia le Roux

   - Petra Seckler

   - Dirk Tillmann

   - Jürgen Sauer

   - Vincenzo Vavala

   - Peter Bogoly

   - Gareth Bentley

   - D. Suchanek

   - G. Kay

   - Tobias Bader

   - Sabine Resch

   - Botswana Tourism Board


Zusammenarbeit

Promotion

Follow us