Willkommen bei SHARE FOR SMILES

SHARE FOR SMILES e. V. unterstützt Bildungsprojekte in Subsahara-Afrika mit Schwerpunkten in den Ländern Botsuana, Kenia und Sambia und setzt sich so für nachhaltige Perspektiven bedürftiger Kinder ein.

 

Soziale Geschenke mit Sinn, wie der "SHARE FOR SMILES Afrika Kalender", sind der Kern unseres Fundraising. 

 

Bei der Unterstützung unserer Projekte, wie Schulen und Waisenhäuser, legen wir den Fokus auf die Förderung sozioökonomisch und ökologisch nachhaltiger Maßnahmen. Die langfristige Unabhängigkeit der Projekte ist dabei Vision für unser nachhaltiges Handeln. 

 

 

Aktuelles

Der Afrika Kalender 2020 ist ab sofort verfügbar

Unter folgendem Link können Sie den Kalender bestellen.

 

SHARE FOR SMILES in der Planung für ein Learning Centre in Matsaudi, Botswana

Basierend auf der erfolgreichen Zusammenarbeit von SHARE FOR SMILES und SAVE Wildlife Fund haben wir 2018 in Shakawe, Botswana, ein Learning Centre errichtet. Aktuell planen wir mit einem ähnlichen Konzept ein weiteres Learning Centre für die Community in Matsaudi, Botswana. Mit dem Kauf dieses Afrika-Kalenders helfen Sie uns beim Aufbau des Learning Centre in Matsaudi.

Das Learning Centre wird eine Spielgruppe für die frühkindliche Entwicklung und ein Jugendzentrum umfassen. Hauptziel ist es, bedürftigen Kindern dabei zu helfen, die erforderlichen Fähigkeiten zur Schulreife zu entwickeln. Dieses wird kombiniert mit Umwelterziehung, die die Vision umsetzen soll, die Einzigartigkeit der Natur im Okavango-Delta zu schützen, indem Kinder und Jugendliche für einen respektvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen sensibilisiert werden. Weitere Informationen zu unseren geförderten Projekten finden Sie hier.

 

Förderung einer Solarthermie-Anlage für das Kilifi Kinderheim in Kenia

Im von Kenia-Hilfe Buxheim e.V. geführten Kinderheim für Mädchen in Kilifi, Kenia, kann das Wasser nun dank der Unterstützung von SHARE FOR SMILES mit einer modernen Solarthermieanlage zur Brauchwasserwärmung kosteneinsparend und umweltfreundlich erhitzt werden. „Sonne ist so ziemlich das Einzige, was die Menschen in Kenia reichlich haben“, meint der Vorsitzende des Vereins Roland Herbst. Daher lag der Gedanke nahe, Sonnenenergie mithilfe einer Solarthermie-Anlage für die Warmwassergewinnung zu nutzen. Aufgrund der hohen Stromkosten wurde bisher in wärmeren Monaten auf das Erhitzen des Wassers verzichtet, was aber zu Erkältungen und anderen Erkrankungen der Mädchen durch das kalte Duschen führte. Zudem fällt der Strom häufig auch ein- bis zweimal pro Woche für mehrere Stunden aus, so dass auch daher keine stabile Warmwasserversorgung vorhanden war. Dank der Solarthermie-Anlage freuen sich die Mädchen nun ganzjährig über warmes Wasser beim Duschen.

 

Neuburger Weltladen spendet an SHARE FOR SMILES e.V.

Der Weltladen in Neuburg an der Donau unterstützt SHARE FOR SMILES seit vielen Jahren. Im Kern seines Handelns setzt sich der Weltladen dafür ein, dass mehr Gerechtigkeit in den Handelsbeziehungen zwischen den Ländern des Globalen Südens und des Nordens „gelebt“ wird. Alle Personen engagieren sich im Weltladen ehrenamtlich. Den Reinerlös spendet der Weltladen in Neuburg jedes Jahr an ausgewählte Projekte. SHARE FOR SMILES als ausgewählte Organisation erhält seit Jahren ein Spende vom Neuburger Weltladen. Die 1. Vorsitzende des Weltladens e.V. Edeltraud Steiner und Kassier Klaus Ehneß freuten sich dieses Jahr, 500 Euro an SHARE FOR SMILES zu übergeben. Zusammen mit den Kalendererträgen in 2018 wurde mit der Zuwendung eine solarthermische Anlage zur Warmwasserbereitung für das Waisenhaus des Kenia-Hilfe Buxheim e.V. in Kenia angeschafft. Diese Einrichtung in Kenia haben unsere Mitglieder Erika und Roland Herbst aufgebaut und betreuen sie seit Jahren mit mit ihrem Team in unermüdlichem Einsatz. Vielen herzlichen Dank an das ganze Neuburger Weltladen-Team. Eine Pressemeldung zur Spendenübergabe finden Sie hier.

Lehrbücher für die Kleinsten in Shakawe

 

Im Jahr 2010 haben wir den Waisen Percy Madikwe, den Gründer der "Guardian Angels Orphan Society", im Aufbau seiner Organisation für bessere Bedingungen für Kinder und Jugendliche im Armenviertel Bontleng in Gaborone gefördert. Mit dem gespendeten Laptop hat Percy inzwischen verschiedene Lehrbücher für Vorschulkinder in Botsuana geschrieben und veröffentlicht. Die Einnahmen aus dem Buchverkauf kommen seiner Organisation zu Gute. Natürlich hat SHARE FOR SMILES diese Lehrbücher für die Vorschule im "SHARE FOR SMILES Learning Centre" in Shakawe, die im Juli 2018 eröffnet wurde, angeschafft. So hilft unsere Spende doppelt.

 

Zitat der Lehrerin Mma Kadimba: "Wir freuen uns über die Spende. Die Kinder sind glücklich und aufgeregt. Wenn sie Neues sehen, sind sie begeistert!"

Zweifache Spende an SHARE FOR SMILES

 

Rupert Klein und Dr. Christian Hien unterstützen SHARE FOR SMILES mit insgesamt 2.250 Euro. Inspiriert vom  SHARE FOR SMILES Kalenderprojekt, gestaltet Rupert Klein aus Regensburg inzwischen jedes Jahr einen wunderschönen Regensburg-Kalender mit selbst fotografierten Bildern und spendet den Erlös an  SHARE FOR SMILES. Er konnte das Interesse seines Zahnarzts Dr. Hien an unserem Verein wecken und ihn von unserer Vision überzeugen. Die Spende kommt unserem Kinder- und Jugendprojekt in Shakawe, Botsuana, zu Gute.

 

Offizielle Eröffnung des Learning Centre in Shakawe/Botsuana

Nach mehrjährigen Planungs- und Bauarbeiten und Abstimmungen mit unseren großartigen Partnern von SAVE Wildlife und Botshelo Trust vor Ort in Shakawe eröffnet am 6. Juli 2018 das Learning Centre in Shakwawe. Das Learning Centre wurde vollständig mit SHARE FOR SMILES-Fördermitteln errichtet (Learning Centre Shakawe). 

Zur offiziellen Einweihungsfeier haben der deutsche Botschafter und der botsuanische Bildungsminister ihr Kommen zugesagt. Jeder SHARE FOR SMILES Unterstützer ist zur Einweihungsfeier in Shakawe eingeladen, um sich ein Bild vor Ort zu machen. Nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf. https://www.share-for-smiles.de/deutsch/kontakt/

Durch SHARE FOR SMILES sicher zur Schule!

Gemeinsam mit Ihrer Hilfe unterstützten wir den Verein Kleine Schule Botswana e.V. bei der Einrichtung der Vorschule C&M Little Angels in Kopong.

 

Unser Fundraising für die Anschaffung eines Schulbusses war sehr erfolgreich. So konnten wir einen Bus kaufen, der nun die Kinder sicher zur Schule bringt.

SHARE FOR SMILES beim Neuburger Töpfermarkt

SHARE FOR SMILES war am Samstag, 16.9., und Sonntag, 17.9.2017, mit einem Stand auf dem Neuburger Töpfermarkt vertreten. Interessierte konnten sich über unseren Verein, unsere Projekte sowie unsere Arbeit informieren und die 10-jährige Jubiläumsausgabe unseres schönen Afrika Kalenders 2018 kaufen.

Karl-Heinz Wollert zu Besuch bei SHARE FOR SMILES

Karl-Heinz Wollert, ein großartiger Fotograph aus Südafrika, stellt uns jedes Jahr wunderbare Bilder für unseren Afrika Kalender zur Verfügung.

Bei seinem Besuch am 23. August 2017 lernten wir ihn zum 1. Mal persönlich kennen. Auch zukünftig dürfen wir uns über seine Unterstützung freuen.

Zu Besuch bei unserer Patenschule Pindl in Regensburg

 

Am Mittwoch, den 26. Juli 2017, fand das Sommerfest unserer Patenschule Pindl in Regensburg statt. 

 

Dabei wurden die im Kunstunterricht von Schülerinnen und Schülern nach-gemalten Bilder unserer bisherigen Afrikakalender verkauft. Mit deren Erlös und weiterer Spenden wurde bei dieser Veranstaltung  SHARE FOR SMILES unterstützt. Das Geld kommt unserem Hilfsprojekt in Shakawe (Botsuana) zu Gute, bei dem ein Bildungs- und Jugendzentrum gefördert wird.

 

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern und allen weiteren Helfern, die sich aktiv an der Aktion beteiligt haben. Ein besonderer Dank geht an Schuldirektorin Frau Andrea Klein und den zuständigen Kunstlehrer. Ohne sie wäre diese großartige Unterstützung nie zustande gekommen.

Continental Temic unterstützt Share for Smiles

Continental Temic, Arbeitgeber einiger Share for Smiles Mitglieder, unterstützt unser Busprojekt in Kopong/ Botswana. 

 

In diesem Zusammen-hang durften wir auf dem Continental Familientag am 25. September 2016 in Ingolstadt das Projekt vorstellen und Spenden sammeln. Das Interesse der Continental-Mitarbeiter war sehr groß. Jedes Eintrittsband brachte einen Erlös von 1 €. Die Gesamtsumme spendet Continental an Share for Smiles für das Busprojekt in Kopong.

 

Wir uns an dieser Stelle nochmals bei der Continental Temic für die tolle Untersützung bedanken.

 

Share for Smiles auf Ingolstädter Afrikafest Ingolstadt

Share for Smiles war am Samstag, den 11. Juni 2016, mit einem Stand auf dem Afrika Fest in Ingolstadt vertreten.

 

Interessierte konnten sich über uns und unsere Arbeit im süd-lichen Afrika infor-mieren. Im Fokus stand dieses Jahr das Vorschulprojekt in Kopong/ Botswana. Share for Smiles und die Vorschulkinder in Kopong bedanken sich für Ihre Unterstützung.

 

Eröffnung der C&A Little Angels Pre-School in Kopong/Botswana

Am 28. Januar 2016 wurde die von Share for Smiles geförderte Vorschule in Kopong feierlich eingeweiht. An der Eröffnung nahmen auch unsere Mitglieder Tobias und Boitumelo Bader teil, die im Januar zu Besuch in Botswana waren. Die Vorschule schafft in der Ortschaft Kopong eine schulische Chancengleichheit für die Waisenkinder im Ort. Aufgrund des besonders nachhaltigen Schulkonzeptes nahmen auch die botswanische Bildungsministerin Dr. Unity Dow und der Botschafter der Republik Deutschland an der Eröffnungsveranstaltung teil. 

 

In ihren Reden widmeten beiden ihren besonderen Dank an die Projektleiterin vor Ort, Claudia Brendebach und an Hauptförderer Share for Smiles e.V.

 

Mehr Infos zum Projekt und Bilder von Vorschule und Eröffnungsveranstaltung finden Sie hier.

Präsentation Africa Calendar 2016 - Botsuana Tag Witten

 

Share for Smiles e.V. ist der Einladung der botsuanischen Gemeinde in Deutschland gefolgt und hat am botsuanischen Begegnungstag in Witten teilgenommen. Nach der Rede Ihrer Exzellenz der Botschafterin von Botsuana Frau Tswelopele C. Moremi stellte Share for Smiles den Africa Calendar 2016 vor. Unsere Mitglieder Mercy Kaisara-Zenz und Boitumelo Bader (siehe Bild) führten zahlreiche Gespräche über die Share for Smiles Entwicklungskonzepte. Der Africa Calendar 2016 fand großes Interesse und gute Kontakte wurden geknüpft. Besonders möchten wir uns an dieser Stelle bei Geleki Lebang für die Organisation bedanken. 

 

Vorstellung unserer Fotografen

Unter folgendem Link können Sie eine kurze Vorstellung unserer Fotografen, Karl-Heinz Wollert und Andrea und Christian Heinrich, finden.

 

Wir von Share for Smiles danken Ihnen und auch den anderen Fotografen für die Zurverfügungstellung der sehr schönen Bilder herzlich und hoffen, dass Sie uns auch in Zukunft weiter unterstützen werden.


Share for Smiles fördert energieeffiziente Aussenküche für Waisenhausneubau in Kenia

Im Zug der Kalendererlöse der letzten Jahre konnte Share for Smiles das Projekt der Kenia Hilfe Buxheim mit der Errichtung einer Aussenküche fördern.

Ebenso konnte die Ausstattung (u.a. ein Holz-Energieeffizienz- und ein energiesparender Holz-Backofen) finanziert werden.

Dies sichert dem Projekt eine finanzielle Unabhängigkeit, da Kohle in Kenia sehr teuer ist.


Hier können Sie weitere Infos finden. 

Deutscher Botschafter begleitet Share for Smiles in Botswana

Für Abstimmungen und Gespräche zu unserem Projektvorhaben, der Schaffung eines Kinder- und Jugendzentrums in Gweta, reisten fünf Vereinsmitglieder auf eigene Kosten nach Botswana. Ziel war es, ein Verständnis der konkreten Bedürfnisse vor Ort zu erlangen, aber auch um von Erfahrungen ähnlicher Projekte zu lernen. Auf einem Teil der Reise wurde das Share for Smiles-Team vom Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Rolf Ulrich, und seiner Gattin begleitet. Alle waren zutiefst beeindruckt vom Engagement der Verantwortlichen vor Ort. Gleichzeitig wurde aber auch die drängende Notwendigkeit deutlich, beim Aufbau der noch jungen Strukturen zu helfen.

Damit auch Sie sich ein Bild vor Ort machen können, haben wir für Sie einen  illustrierten Reisebericht im nachfolgenden Dokument als Download bereitgestellt. 

2014-07_Besuch Botswana-Projekte-.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB

Erweiterung eines Solarsystems zur Elektrifizierung des Internats in St. Ruperts (Simbabwe)

Zusammen mit learning from the roots* e.V. förderte Share for Smiles die intelligente Erweiterung einer bestehenden Solaranlage (Photovoltaik) zur Wasserversorgung für die St. Ruperts' Mission im ländlichen Simbabwe. Mit der Erweiterung ist es jetzt möglich, tagsüber anfallenden Solarstrom zu speichern und nachts zur Beleuchtung der Internatsräume und der Gemeinschaftsküche zu nutzen.

Erfahren Sie hier mehr über dieses Share for Smiles Projekt.

 

Share for Smiles ehrenamtlich unterwegs zu Projekten in Botswana

Im Januar 2014 hat sich das SFS Projektteam vor Ort in Botswana einen Eindruck von der Projektarbeit des Vereins und seiner Partner gemacht.

Auf dem Weg zu den sozialen Bildungsprojekten  begegneten wir vielen hochmotivierten Kindern und Jugendlichen. Der Weg durch Botswanas Wildnis in der Regenzeit war oft äußerst abenteuerlich. Weitere Informationen den zu den besuchten Projekten  und den Ergebnissen der Reise lesen Sie demnächst auf unserer Homepage.

 

 

Share for Smiles auf dem Wintertollwood 2013

Auch dieses Jahr freuen wir uns beim Wintertollwood dabei zu sein! Am 6. und 7. Dezember ab 11 Uhr findet ihr uns im Grünen Pavillon im Zelt "Bazar"! Wir freuen uns, wenn ihr, eure Familie und Freunde vorbeikommt! 

 


So findet ihr das Bazar-Zelt: 

http://www.tollwood.de/fileadmin/user_upload/Tollwood-Dateien/graphics/Anfahrtsplan/tw_Gelaendeplan_Wi13_smaller.jpg 

 

Mehr Infos zum Wintertollwood gibt es hier: http://www.tollwood.de

 

 

Artikel über SFS in der stattZEITUNGplus

Toller Beitrag in der stattZEITUNGplus über unseren Verein und wie der Africa Calendar Bildungsprojekte in Afrika unterstützt! Lesenswert! 

 

http://www.stattzeitung-plus.in/gesellschaft/9906-ein-l%C3%A4cheln-schenken.html

 

 

Ein Kinder- und Jugendzentrum für Gweta, Botsuana

Zusammen mit SAVE und der Bevölkerung in Gweta bauen wir am Rande der wildreichen Makgadikgadi-Salzpfannen ein Kinder- und Jugendzentrum. In einem besonders nachhaltigen Konzept werden durch die Verbindung von sozialer Hilfe und umweltbezogenen Bildungsmaßnahmen Zukunftschancen für die jungen Leute vor Ort in Botsuana geschaffen.

Mehr zum Projekt gibt's hier!

 

SHARE FOR SMILES gewinnt Gründerpreis Ingolstadt 2011/2012 in der Kategorie Soziale Verantwortung

Quelle: stattZEITUNGplus
Quelle: stattZEITUNGplus

Am Mittwoch, 25. April 2012, wurde SHARE FOR SMILES der Gründerpreis Ingolstadt 2011/2012 verliehen. Mit der Auszeichnung wird SHARE FOR SMILES für dessen Pioneergeist, Innovativität und herausragende Leistungen in der Kategorie Soziale Verantwortung prämiert. Die Sparkasse zusammen mit ihren vier Partnern dem Donaukurier, dem Existenzgründerzentrum Ingolstadt, der IFG sowie der FH Ingolstadt zeichnet jährlich die besten Ideen der Existenzgründer am Wirtschaftsstandort Ingolstadt aus. Mit dieser Prämierung erhält SFS weiterhin die Möglichkeit, am Auswahlverfahren zum Bayerischen sowie Deutschen Gründerpreis teilzunehmen.

 

http://www.stattzeitung-plus.in/wirtschaft/3281-gute-ideen-werden-pr%C3%A4mi

 

SFS auf dem startsocial Stipendiatentag in Berlin

Gemeinsam mit 69 anderen ehrenamtlichen Vereinen wurden wir auf den startsocial-Stipendiatentag in die Kalkscheune nach Berlin eingeladen. Auf einer spannenden und kreativen Veranstaltung durften wir einen Tag lang alle  startsocial-Stipendiaten und ihre Coaches kennenlernen und in Workshops unser Fachwissen erweitern. Mit Experten aus Wirtschaft und dem sozialen Bereich konnten wir unser Projekt diskutieren. Wir erhielten wertvolle Tipps und wurden in unserer Vorgehensweise bekräftigt. Es war ein spannender, informativer und gewinnbringender Tag mit tollen Leuten, der uns sicher lange in Erinnerung bleiben wird!

 

Studententeam der Hochschule Ingolstadt unterstützt SHARE FOR SMILES

Im Rahmen unseres Start Social Stipendiums arbeiten wir aktuell zusammen mit dem Start Social Berater Herrn Philipp Mengeringhaus (McKinsey) an der Entwicklung unserer Organisation. Unterstützt wird unser Team von Studenten der Hochschule Ingolstadt unter Leitung von Vize-Präsident Prof. Thomas Doyé. Ziel ist die Analyse des Potentials unseres Konzeptes sowie die Identifizierung organisatorischer  Entwicklungschancen und dadurch nachhaltige Etablierung von Share for Smiles e.V. sowie Stärkung des ehrenamtlichen Engagements. 

 

SHARE FOR SMILES wird Start Social Stipendiat

Aufgrund unseres nachhaltigen Konzeptes und der besonderen gesellschaftlichen Relevanz unseres Handelns wurden wir aus mehr als 1000 Bewerbern als Startsocial Stipendiat ausgewählt. Startsocial e.V. fördert seit 2001 das gesellschaftliches Engagement in Deutschland und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Das SHARE FOR SMILES Afrika Kalender-Konzept zeigt sich besonders für Unternehmen als interessante CSR-Lösung. Um Unternehmenskunden zukünftig noch professioneller beraten zu können und dadurch die Wirkung auf unsere Projekte erhöhen zu können, arbeiten wir gemeinsam mit Start Social-Beratern an der Weiterentwicklung unserer Organisation. 

 

SFS-Vorstand Tobias Bader im Interview bei intv

Der Ingolstädter Regionalsender intv stellte in der Nachrichtensendung teleschau den Verein SHARE FOR SMILES vor und ruft zum Kalenderkauf auf. In einem kurzen Interview spricht SFS-Vorstand Tobias Bader über die Arbeit und Erfolge des Kalenderprojekts. Unter allen Käufern, die dem intv-Aufruf folgen, verlost SHARE FOR SMILES ein handsigniertes Trickot von Phillip Lahm.  

Hier können Sie den ganzen Beitrag ansehen.

 

 

Scheckübergabe bei Philipp-Lahm-Stiftung

Gestern überreichte SHARE FOR SMILES e.V. Philipp Lahm einen Scheck über 12.000 Euro aus dem Kalenderverkauf 2010. Mit dem Geld finanziert Philipp Lahm sein Stiftungsprojekt Shongi Soccer: den Bau eines Sportplatzes zwischen zwei Townships, unweit der südafrikanischen Stadt Johannesburg.

Erfahren Sie hier mehr über dieses Projekt.

 

BOCCS, Kenia Hilfe Buxheim und Radisele sagen Danke

Nach eingehender Prüfung sind nun die Gelder aus dem Kalenderprojekt 2009 verteilt und Mobiliar, Gartenbau & Co. realisiert worden. Unseren Projekten BOCCS, Kenia Hilfe Buxheim und der Grundschule Radisele konnten wir mit dem Kalendererlös 2009 wertvolle Hilfe und Unterstützung leisten. Lesen Sie ab sofort, wo genau Ihr Geld aus dem "Africa Calendar 2009"-Projekt geholfen hat. Hier alle Details.

 

Zusammenarbeit

Promotion

Follow us