Shongi Soccer - ein Projekt der Philipp Lahm-Stiftung (Südafrika)

Verantwortlich bei Philipp Lahm-Stiftung: Prof. Patricia East

Mit dem Projekt „Shongi Soccer" übernimmt die Philipp Lahm-Stiftung den Bau eines Sportplatzes zwischen zwei Townships, unweit der Hauptstadt Johannesburg.


Hier wohnen viele junge Menschen, die ohne jegliche Zukunftsperspektiven aufwachsen. Armut und Krankheiten zerstören Familien, viele Kinder sind sich selbst überlassen. Nur durch Ausbildung bekommen diese Jugendlichen eine Chance, auf eigenen Beinen zu stehen. Mehrere südafrikanische NGOs arbeiten nach der Errichtung an diesem Sportplatz zusammen, um über die Begeisterung für Fußball die Jugendlichen anzusprechen und sportliche Werte („Teamgeist, Fairness, Regelkunde") und darüber hinaus anderes Wissen zu vermitteln (Gesundheit: „AIDS-Prävention", Wirtschaft: „Grundlagen wirtschaftlicher Zusammenhänge").

 

Zudem lenkt das Projekt das Interesse der politisch Verantwortlichen auf die zwei Townships. Dies bringt nachhaltige Entwicklung mit sich. So wurden Siedlungen beispielsweise an das Stromnetz angeschlossen, wodurch die Lebensqualität erheblich gesteigert werden konnte. „Soul Soccer" bringt Sport, Bildung, Licht und Hoffnung in das Leben der Armensiedlungen.
 
www.philipp-lahm-stiftung.de

 

Shongi Soccer Projektdokumentation 2010
PLS_Projektdokumentation_Shongi Soccer_2
Adobe Acrobat Dokument 5.7 MB

Zusammenarbeit

Promotion

Follow us